Menü

Downloads

Schliessen

Schwebende Geschäfte

Im Bereich Aussenwerbung bestehen Verträge mit einer Verpflichtung, künftige Leistungen zur Vermittlung eines bestimmten Umsatzes in Höhe von 167.8 Mio. CHF zu erbringen (Vorjahr 54.4 Mio. CHF). Die Ein­schätzung des Managements ist es analog zum Vorjahr, dass die vereinbarten Umsatzziele erreicht werden. Für verlustbringende Verträge würde eine Rückstellung gebildet werden. Die signifikante Zunahme im Vergleich zum Vorjahr ist insbesondere auf zwei grosse Neuverträge im Raum Zürich und Basel zurückzuführen.

Mit wichtigen Lieferanten wurde im Vorjahr für die Beschaffung von Zeitungs- und Zeitschriftenpapier Rahmenvereinbarungen abgeschlossen, weshalb eine Abnahmevereinbarung im Umfang von 19.5 Mio. CHF bestand. Im aktuellen Jahr gibt es keine solche Vereinbarungen, welche kommende Lieferzeiträume betreffen.

Weitere schwebende Geschäfte bestehen per Bilanzstichtag nicht.