Menü

Downloads

Schliessen

Sachanlagen

in CHF 000   Grund­stücke   Gebäude,
Installationen
und bauliche
Neben­anlagen
  Technische
Anlagen und
Maschinen
  Mobiliar,
Fahrzeuge
und Kunst-
gegenstände
  Anzahlungen
und Anlagen
im Bau
  Nutzungs­rechte
Leasing
  Total
Anschaffungswert                            
Stand 1. Januar 2020   65 879   310 794   259 717   18 139   1 963   55 719   712 210
                             
Zugänge Konsolidierungskreis              
Abgänge Konsolidierungskreis     (75)   (702)   (461)     (392)   (1 631)
Zugänge     3 895   4 512   1 824   8 589   38 775   57 595
Abgänge     (6 053)   (5 237)   (2 152)     (1 260)   (14 702)
Umbuchungen     937   4 453   995   (6 385)    
Währungseffekte     (5)   (13)   (2)     (11)   (31)
Stand 31. Dezember 2020   65 879   309 493   262 730   18 343   4 166   92 830   753 442
                             
Zugänge Konsolidierungskreis       36   20       56
Abgänge Konsolidierungskreis     (509)   (677)   (343)     (3 943)   (5 472)
Zugänge     1 676   7 576   1 005   6 630   7 533   24 421
Abgänge     (1 068)   (3 983)   (409)   (18)   (5 488)   (10 966)
Umbuchungen     423   2 891   170   (3 484)    
Währungseffekte     (48)   (69)   (45)   (3)   (227)   (392)
Stand 31. Dezember 2021   65 879   309 967   268 503   18 741   7 292   90 706   761 088
                             
Kumulierte Abschreibungen und Wertminderungen                            
Stand 1. Januar 2020     177 855   202 174   13 672     11 768   405 470
                             
Abgänge Konsolidierungskreis     (75)   (529)   (339)     (254)   (1 198)
Abschreibungen     9 309   13 316   1 659     14 877   39 162
Abgänge     (5 819)   (4 632)   (2 120)     (697)   (13 268)
Währungseffekte     0   (12)   (1)     (4)   (16)
Stand 31. Dezember 2020     181 270   210 316   12 872     25 691   430 150
                             
Abgänge Konsolidierungskreis     (106)   (615)   (149)     (1 826)   (2 696)
Abschreibungen     9 064   13 113   1 491     16 229   39 897
Abgänge     (951)   (3 789)   (243)     (3 270)   (8 252)
Währungseffekte     (14)   (42)   (18)     (56)   (130)
Stand 31. Dezember 2021     189 263   218 983   13 954     36 769   458 969
                             
Anlagewert netto                            
Stand 31. Dezember 2020   65 879   128 223   52 414   5 471   4 166   67 139   323 292
Stand 31. Dezember 2021   65 879   120 704   49 520   4 788   7 292   53 936   302 119

Der Bestand der Sachanlagen reduzierte sich im Berichtsjahr um 21.2 Mio. CHF und beträgt per Bilanz­stichtag 302.1 Mio. CHF.

Aus Änderungen im Konsolidierungskreis ist ein Rückgang von 2.8 Mio. CHF zu verzeichnen. Die Zugänge im Konsolidierungskreis sind auf die im Berichtsjahr erworbenen Helvetics Engineering d.o.o. und Acheter – Louer.ch & Publimmo Sàrl zurückzuführen und die Abgänge im Konsolidierungskreis beinhalten die abgegangenen Sachanlagen der TX Markets-Gesellschaften. Die Investitionen betragen 24.4 Mio. CHF (Vorjahr 57.6 Mio. CHF) und beinhalten neu erfasste Nutzungs­rechte an Leasingobjekten in Höhe von 7.5 Mio. CHF (insbesondere im Out-of-Home-Bereich). Ebenfalls im Out-of-Home-Bereich (Neo Advertising AG) erfolgten wesentliche Investitionen in das Inventar (insbesondere digitale Werbeflächen). Die Anzahlungen und Anlagen im Bau beinhalten unter anderem aktivierbare Kosten im Zusammenhang mit dem Umbau der Räumlichkeiten auf dem Werdareal in Zürich (Stauffacherquai 8) und Investitionen in den Druckzentren.

Die Abschreibungen auf Sachanlagen (inkl. Nutzungs­rechten Leasing) blieben im Vergleich zum Vorjahr stabil und belaufen sich auf 39.9 Mio. CHF (Vorjahr 39.2 Mio. CHF). Während sich die Abschreibungen auf Sachanlagen geringfügig um 0.6 Mio. CHF reduzierten, erhöhten sich die Abschreibungen auf den aktivierten Nutzungs­rechten aufgrund der erfassten Zugänge um 1.4 Mio. CHF auf 16.2 Mio. CHF. Im Berichtsjahr sind zudem Netto-Anlagenwerte in Höhe von 2.7 Mio. CHF (Vorjahr 1.4 Mio. CHF) abgegangen, wobei 2.2 Mio. CHF auf die Abnahme von aktivierten Nutzungs­rechten zurückzuführen sind. Diese resultieren hauptsächlich aus Vertragsanpassungen, insbesondere der Verkürzung von Vertragslaufzeiten. Angaben zu Verpfändungen von Sachanlagen finden sich in Anmerkung 37.