Menü

Downloads

Schliessen

Finanzergebnis

in CHF 000   2021   2020
Zinsertrag   1 461   98
Gewinn aus Veräusserung von Beteiligungen   778 672   43
Wechselkursgewinne   6 300   4 403
IAS 19 Finanzertrag   300   362
Übriger Finanzertrag   11 957   323
Finanzertrag   798 691   5 229
Zinsaufwand   (829)   (668)
Zinsaufwand aus Leasing   (910)   (1 037)
Wechselkursverluste   (6 683)   (4 633)
IAS 19 Finanzaufwand   (111)   (92)
Verlust aus Veräusserung von Beteiligungen     (18 734)
Übriger Finanzaufwand   (604)   (667)
Finanzaufwand   (9 137)   (25 832)
Total   789 554   (20 603)

Das Finanzergebnis 2021 beträgt 789.6 Mio. CHF (Vorjahr –20.6 Mio. CHF). Durch die Einbringung von 100 Prozent Anteilen an der TX Markets AG (ohne die Beteiligung an JobCloud AG) in das neue Joint Venture SMG Swiss Marketplace Group AG und die darauf folgende Erfassung der 41 Prozent Anteile als assoziierte Beteiligung resultierte ein Finanzertrag in Höhe von 778.5 Mio. CHF. Dieser ergibt sich aus der Differenz zwischen dem Verkehrswert der erfassten Anteile an SMG Swiss Marketplace Group AG und dem bei der Dekonsolidierung von TX Markets AG (ohne die Beteiligung JobCloud AG) entfallenden Eigenkapital (siehe Anmerkung 1 «Änderungen im Konsolidierungskreis»). Bei der Veräusserung von Gowago AG wurde ein unwesentlicher Veräusserungsgewinn erzielt. Im Vorjahr war aufgrund des Verkaufes von Olmero AG und Trendsales ApS ein Veräusserungsverlust in Höhe von 18.7 Mio. CHF erfasst worden.

Das Nettozinsergebnis beträgt –0.3 Mio. CHF (Vorjahr –1.6 Mio. CHF), wobei die Veränderung zur Vorperiode im Wesentlichen auf den Zinsertrag im Zusammenhang mit dem Darlehen gegenüber General Atlantic SC B.V. zurückzuführen ist (siehe Anmerkung 19 «Finanzanlagen»). Die Wechselkurseffekte belaufen sich netto auf –0.4 Mio. CHF (Vorjahr–0.2 Mio. CHF) und aus IAS 19 ist ein Nettofinanzertrag in Höhe von 0.2 Mio. CHF berücksichtigt (Vorjahr 0.3 Mio. CHF).

Der übrige Finanzertrag beinhaltet die Entschädigung aus einem Rechtsverfahren im Zusammenhang mit Trendsales ApS in Höhe von 11.8 Mio. CHF, bei dem TX Group AG als Klägerin aufgetreten war (Segment Group & Ventures).