Menü

Downloads

Schliessen

Betriebsaufwand

Materialaufwand und Fremdleistungen reduzierten sich um 16.5 Mio. CHF auf 143.8 Mio. CHF. Die Abnahme ist auf Änderungen im Konsolidierungskreis, auf die geringeren Kosten für Fremdleistungen bei Verlag und Redaktion und auf die Abnahme des Papieraufwandes zurückzuführen.

Der Personalaufwand ist im Vergleich mit dem Vorjahr um 5.4 Mio. CHF oder 1.2 Prozent auf 447.8 Mio. CHF angestiegen. Ohne die Effekte aus Veränderungen im Konsolidierungskreis betrug der Anstieg des Personalaufwandes 18.9 Mio. CHF. Ein wesentlicher Grund für die Zunahme des Personalaufwandes sind die im Vergleich mit dem Vorjahr tieferen Entschädigungen für Kurzarbeit, welche die TX Group im Berichtsjahr in Anspruch genommen hat. Zudem ist der Aufwand für Gewinnbeteiligungen angestiegen.

Der übrige Betriebsaufwand reduzierte sich auf 202.5 Mio. CHF (Vorjahr 207.3 Mio. CHF). Ohne die Effekte aus Veränderungen im Konsolidierungskreis in Höhe von 3.5 Mio. CHF wäre der übrige Betriebs­aufwand im Vergleich mit dem Vorjahr stabil geblieben.

WSGE_DP_Pic_Operating_Expenses_Exhibit