Menü

Downloads

Schliessen

Übriger Betriebsaufwand

in CHF 000   2020   2019
Vertrieb und Verkauf   85 971   95 756
Werbung und Public Relations   48 963   76 159
Miet-, Leasing-, Lizenzaufwand   10 313   9 260
Allgemeiner Betriebsaufwand   58 764   68 711
Verlust aus Anlagenabgängen   775   267
Wertminderungen auf finanziellen Vermögenswerten   2 523   1 782
Total   207 309   251 935
davon Gegengeschäfte   13 106   26 872

Der übrige Betriebsaufwand sank um 44.6 Mio. CHF auf 207.3 Mio. CHF. Vom Rückgang sind 4.1 Mio. CHF auf Veränderungen im Konsolidierungskreis zurückzuführen.

Während sich der Vertriebs- und Verkaufsaufwand praktisch im Gleichschritt mit dem Rückgang des Umsatzes entwickelt hat, ist der Aufwand für Werbung und Public Relations überproportional zurückgegangen. Der Miet-, Leasing- und Lizenzaufwand beinhaltet einerseits die Ausnahmen von IFRS 16 für kurzfristige Leasingverhältnisse mit Laufzeiten von weniger als einem Jahr, geringwertige Leasing­gegenstände (siehe Anmerkung 32) und die anderseits nicht unter den Standard IFRS 16 fallenden Miet-, Leasing- und Lizenzaufwendungen. Der allgemeine Betriebsaufwand beinhaltet unter anderem Aufwendungen für Anschaffungen und Reparaturen, Beratungsaufwand, allgemeinen Ver­waltungs­aufwand, Reise- und Repräsentationsspesen sowie weitere betriebliche Aufwendungen. Der Rückgang des allgemeinen Betriebsaufwandes ist in Höhe von rund 6.3 Mio. CHF auf die Abnahme des Beratungs­aufwandes zurückzuführen, welcher im Vorjahr ausserordentlich hoch war. Die 2020 erfassten Wert­minderungen auf finanziellen Vermögenswerten betragen 2.5 Mio. CHF (Vorjahr 1.8 Mio. CHF) und beinhalten unter anderem Einzelwertberichtigungen auf Forderungen gegenüber Publicitas in Höhe von 1.9 Mio. CHF.