Menü

Downloads

Schliessen

Personalaufwand

in CHF 000   2020   2019
Löhne und Gehälter   343 498   372 755
Sozialleistungen   63 577   63 772
Vorsorgeaufwand aus IAS 19 1   20 487   4 820
Übriger Personalaufwand   14 844   17 121
Total   442 406   458 468
1 Der ausgewiesene Aufwand für IAS 19 umfasst die in Anmerkung 20 ausgewiesenen Positionen laufender Dienstzeitaufwand des Arbeitgebers, Auswirkung Plankürzungen/-abgeltungen, nachzuverrechnender Dienstzeitaufwand, Administrationskosten abzüglich der Arbeitgeberbeiträge (erfasst unter Sozialleistungen). Im Finanzergebnis ausgewiesen werden die Einflüsse aus Zinsaufwendungen und der erwarteten Rendite auf Planvermögen.

Der Personalaufwand sank im Vergleich mit der Vorperiode um 16.1 Mio. CHF auf 442.4 Mio. CHF. Auf Veränderungen im Konsolidierungskreis sind rund 5.4 Mio. CHF zurückzuführen. TX Group hat im Berichtsjahr Entschädigungen im Umfang von 21.2 Mio. CHF für Kurzarbeit in Anspruch genommen. Zudem trug der Wohlfahrtsfonds 4.4 Mio. CHF bei, um Ausfälle für die Mitarbeiter aufgrund der Kurz­arbeit zu entgelten. Der um 7.8 Mio. CHF tiefere Aufwand für Gewinnbeteiligungen von Unternehmens­leitung und Mitarbeitenden trug ebenfalls zur Reduktion bei. Für den Sozialplan im Zusammenhang mit der im Juni kommunizierten Umstrukturierung der zentralen Dienste wurden Rückstellungen in Höhe von 2.3 Mio. CHF erfasst. Die Vorsorgeaufwendungen aus IAS 19 haben gegenüber der Vorperiode um 15.7 Mio. CHF zugenommen. Dies ist neben dem Anstieg des laufenden Dienstzeitaufwands insbesondere darauf zurückzuführen, dass die Kostenübernahme des Wohlfahrtsfonds der TX Group zur Finanzierung der weiter oben erwähnten Ausfälle für die Mitarbeiter in Höhe von 4.4 Mio. CHF und für erwartete Sozialplanleistungen im Umfang von 5.8 Mio. CHF reserviert wurden. Ohne Berücksichtigung von Sondereffekten und der Veränderung des Konsolidierungskreises ist eine Zunahme des laufenden Personalaufwandes von rund 4.5 Mio. CHF im Vergleich zur Vorperiode zu verzeichnen. Die externen Saläre werden neu als Fremdleistungen in der Position «Materialaufwand und Fremdleistungen» ausgewiesen. Die Werte des Vorjahres wurden entsprechend angepasst.

Mit der per 1. Januar 2020 vollzogenen Umstrukturierung der TX Group wurde auch das Mitarbeitenden-Gewinnbeteiligungsmodell angepasst. Der Zweck der Gewinnbeteiligung ist es, die Mitarbeitenden am Geschäftsgang der TX Group respektive der jeweiligen Unternehmen TX Markets, 20 Minuten, Goldbach und Tamedia partizipieren zu lassen. Mitarbeiter von Group & Ventures parti­zi­pieren am Geschäftsgang der Gruppe, basierend auf dem für das jeweilige Berichtsjahr publi­zierten, konsolidierten Ergebnis, ohne Effekte aus IAS 19. Die Mitarbeiter der Unternehmen werden auf Basis des konsolidierten EBIT für das betreffende Unternehmen entschädigt.

Personalbestand
Anzahl   2020   2019
Per Bilanzstichtag   3 557   3 669
Durchschnitt   3 632   3 662

Der Personalbestand (umgerechnet in Vollzeitstellen) sank bis Ende Jahr von 3 669 um 112 Vollzeitstellen oder 3.1 Prozent auf 3 557. Im Jahresdurchschnitt belief sich der Personal­bestand auf 3 632, was gegenüber dem Vorjahr einer Abnahme um 30 Vollzeitstellen oder 0.8 Prozent entspricht.